Kreativität

Mut zur Kreativität

Kreativität passiert nicht einfach so. Vielmehr sollte sie im Rahmen eines kreativen Umfelds, in dem auch andere erfinderisch sind, gefördert und unterstützt werden. Im Laufe der Geschichte gab es zahlreiche Beispiele für unglaubliche kreative Bewegungen. Zum Beispiel in der Renaissance, bei denen Ideen sich gegenseitig stimulierten und zahlreiche Menschen inspirierten, sodass sich eine kreative Kultur ungeahnten Ausmaßes entwickelte. Die heutige Unternehmenswelt ist leider noch immer viel zu sehr um ihre Rendite besorgt. Um Unwägbarkeiten zu vermeiden und Mitarbeitern den Freiraum zu geben, kreativ zu sein, verharren viele in bestehenden festen Strukturen. Kreativität braucht Zeit und gedanklichen Raum, um sich entfalten zu können, was natürlich nicht mit starren Terminplänen und Deadlines zusammenpasst.

Grenzen sind der Feind der Kreativität, die auf Ideen aus unterschiedlichen Branchen und Lebensbereichen angewiesen ist. Natürlich kann sie nicht in der gleichen Weise belohnt werden wie traditionelle berufliche Zielvorgaben. Gleichzeitig kann sie nicht für eine Person isoliert betrachtet werden; Kreativität kann sich nur innerhalb der Gemeinschaft wirklich entfalten. In einer Welt, in der Veränderung und Ungewissheit zur Norm geworden sind, und Technologie in so viele Bereiche der Arbeitswelt vordringt, müssen Mitarbeiter in die Lage versetzt werden, das zu nutzen, was sie zu Menschen macht. Kreativität steckt in jedem von uns, nur müssen Unternehmen ihren Mitarbeitern den Freiraum bieten, dieses Potenzial auch voll zu entfalten. Dies führt nicht nur zu noch mehr Innovation und Geschäftswachstum, sondern auch zu einer erfüllteren und motivierteren Belegschaft, die sich bereitwillig und zuversichtlich der Zukunft stellt.


Teams bestmöglich unterstützen
„FLEX COLLECTION“

kreativ kleinbild 1

Mit der Steelcase Flex Collection können Sie Arbeitsumgebungen nach Bedarf so umgestalten, dass sowohl Teams als auch einzelne Mitarbeiter erhalten, was sie brauchen, um ihr Bestes geben zu können. Steelcase Flex bietet Spontanität. Nie war der Wechsel zwischen unterschiedlichen Aktivitäten einfacher: vom Brainstorming zum Workshop, vom täglichen Stand-Up zum Sprint Review. Die Steelcase Flex Collection bietet unterschiedliche Produkte, die einzeln verwendet werden können, aufgrund der durchdachten Details aber am besten in Kombination funktionieren und die Konfiguration vielfältiger Teambereiche ermöglichen.

Download Prospekt FLEX COLLECTION

Aus dem Kaffeehaus ins Office
„THONET"

kreativ kleinbild 2

Möbel von Thonet gehören heute wie gestern zum alltäglichen Leben vieler Menschen auf der ganzen Welt. Thonet Möbel sind überall dort zu finden, wo sich Menschen treffen, wo sie sich austauschen, kurz innehalten oder mobil arbeiten – zu Hause, in Wartezonen und Lounges, in Büros oder im Café. Sie sind vielen Menschen mehr als ein Einrichtungsgegenstand, ein vertrautes, allgemeines Kulturgut, das man wertschätzt und vererbt. Thonet bietet die perfekte Basis für eine Zusammenarbeit. Es entsteht ein intensiver gemeinsamer Dialog, der getrieben ist von Wissen, Begeisterung und Ideen. Lassen Sie sich von den vielfältigen Möglichkeiten bei Thonet inspirieren.

Download Prospekt THONET


Einfach nur PrakTisch
„NESTY"

kreativ kleinbild 3

Das mobile und flexible Klapp-Tischsystem NESTYis3 ist dafür geschaffen, innovationsförderlichen Arbeitsprozessen eine optimale Struktur zu geben. Ob Mitarbeiter temporär oder über einen längeren Zeitraum immer wieder zusammenkommen, ob sie sich zum Workshop oder zur Schulung treffen, ob sie im Projektraum oder im klassischen Konferenzbereich diskutieren oder visualisieren, konferieren oder projektieren... das multifunktionale Klapptischsystem NESTYis3 zeigt sich jederzeit an jedem Ort jeder Herausforderung gewachsen.

Download Prospekt Nesty

Vorlesungs- und Seminarräume
"ANWENDUNGSBEISPIELE"

kreativ kleinbild 4

Angesichts der zunehmenden Verbreitung von integriertem Lernen, Cloud-Computing und 1:1-Initiativen sind in den Bildungseinrichtungen keine herkömmlichen Computerräume mehr erforderlich. Stattdessen werden neue Technologien nahtlos in die Vorlesungs- und Seminarräume integriert, wodurch ein Höchstmaß an Lernkomfort erreicht wird. Die meisten Lernumgebungen sind noch immer für passiven Frontalunterricht ausgerichtet. Aus diesem Grund müssen Unterrichtsräume neu gedacht und die Erkenntnisse umgesetzt werden, dass aktives Lernen viel effektiver ist.

Click Video Anwendungsbeispiele

Download MEGA-Upgrade KREATIVRAUM:  CLICK


Mehr Info - Klicken Sie einfach auf KONTAKT!

Sie wünschen konkrete Informationen zu unserem Programm KREATIVRAUM?
Gerne senden wir Ihnen detaillierte Infos zu. Oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin mit unserem Aussendienst.

Hier Kontakt aufnehmen »